Kalender 2018

zurück
„Achtung Auto“ an der Ludwig-Uhland-Schule Heimsheim

Wie schon in den vergangenen Jahren fand in diesem Jahr am 27. Juni die Aktion "Achtung Auto" des ADAC wieder statt. Alle Fünftklässler der Ludwig-Uhland-Schule nahmen teil und übten in Theorie und Praxis die Formel "Reaktionsweg + Bremsweg = Anhalteweg".



Durch die Aktion wurde den Schülern physikalische Gesetzmäßigkeiten spielerisch nahegebracht.
Ein Highlight war es als Beifahrer zu spüren, welche gewaltigen Kräfte bei einer Notbremsung wirken. Den Schülern wurde hierbei vor Augen geführt, wie wichtig die richtige Sicherung im Auto ist, in dem sie am eigenen Leib erleben konnten, wie der Gurt sie „hält“. Darüber hinaus erfuhren die Schüler, dass viele Unfälle durch die Nutzung von Smartphones im Straßenverkehr verursacht werden. Durch die damit verbundene Ablenkung werden Gefahren viel später wahrgenommen und der Bremsweg verlängert sich enorm.



Am Ende des Tages wurde allen bewusst, wie wichtig es ist kritische Situationen und mögliche Unfallgefahren im alltäglichen Straßenverkehr zu erkennen und durch vorausschauendes Handeln richtig zu reagieren.

Für Schüler/innen

Freizeittreffs

Für das Kollegium

intern