Autorenlesung an der Ludwig-Uhland-Schule

zurück


„Ins Nordlicht blicken“

Am Montag, den 7.3.2016 fand in der alten Sporthalle der Ludwig-Uhland-Schule eine Lesung der Autorin Cornelia Franz statt. Dabei trug sie Ausschnitte aus ihrem Buch „Ins Nordlicht blicken“ vor, das dieses Jahr Prüfungslektüre für die Realschulabschlussprüfung ist. Die Veranstaltung wurde durch Kooperation mit der Mörike Realschule in Mühlacker möglich und wurde vom Förderverein der Ludwig-Uhland-Schule finanziell unterstützt.

Nach kurzen Leseproben zur Einstimmung war Cornelia Franz begierig darauf, mit den Schülern über ihr Werk ins Gespräch zu kommen und traf damit genau den Nerv der Jugendlichen. Überaus schülernah stellte sie sich den Fragen der interessierten Zehntklässler. Dabei berichtete sie auf spannende Art von der Recherche zu den Personen und den Schauplätzen in Grönland, die sie auch selbst besuchte. Weiter gab sie Informationen zu ihrem Leben als Schriftstellerin preis, erzählte von ihrer Liebe zur Ich-Perspektive, bei der man ganz nah an den Personen ist aus deren Sicht man erzählt, erklärte wie sie beim Schreiben vorgeht und gab sogar einen kleinen Einblick in die finanziellen Aspekte des Lebens als freiberufliche Autorin.
Die Schüler bedankten sich mit einem großen Applaus und viele ließen sich ihre mitgebrachten Bücher signieren. Wieder einmal eine gelungene Veranstaltung der Fachschaft Deutsch, die Literatur lebendig macht und den Unterricht nicht nur im Hinblick auf die Prüfung hervorragend ergänzte.

Für Schüler/innen

Freizeittreffs

Für das Kollegium

intern