Kreativtag 90 – 7 - 8

zurück


90 Schüler der 7.Klassen in 8 Workshops im Kupferdächle in Pforzheim

„Selbstdenken – Nachhaltigkeit im Alltag“ klingt erstmal langweilig – bis man merkt, was dahinter steckt. Der Kreativtag im Jugendzentrum Kupferdächle begann mit einem Film, der alle Staunen ließ. So also werden „unsere“ Lieblingsklamotten in Billigländern hergestellt: Löhne, die kaum zum Überleben reichen, Arbeitsbedingungen, die uns fassungslos machen.

Und schon waren wir mitten im Thema, das künstlerisch, technisch, journalistisch umgesetzt wurde in 8 Workshopgruppen. Song schreiben – als Band umsetzen. Raptext schreiben – auf der Bühne performen. Pantomimisch-tänzerische Darstellung der Arbeitsabläufe bis zum Zusammenbruch.


Die etwa zweieinhalb Stunden Kreativzeit war wenig. Und doch konnten wir die beeindruckenden Ergebnisse fast aller Gruppen am Schluss auf der Bühne sehen. Irgendetwas gelernt? Auf jeden Fall! Gedankenanstöße zum Thema und mutig auf der Bühne gestanden.

Tattoos entwerfen mit einer echten Tätowiererin. Theaterszenen zeigen unser unüberlegtes Einkaufsverhalten. Texte, die zum Überlegen zwingen, entstehen in der Poetry-Gruppe. Als Interviewer ausströmen und Leute zum Thema befragen. Fotografieren mit der Lochkamera in der Keksdose – Überlegungen zu unserer digitalen Bilderflut.

Für Schüler/innen

Freizeittreffs

Für das Kollegium

intern