Ausbildung zu kompetenten Helfern - Schulsanitäter an der LUS

zurück


Verbände anlegen, weitere Hilfsmaßnahmen einleiten, trösten - in den Pausen, bei Schulveranstaltungen und bei Ausflügen, Schüler der Ludwig-Uhlandschule übernehmen als Schulsanitäter vielerlei Aufgaben. Am Dienstag, den 5.4.2016 wurden jetzt, wie auch in den vergangenen Jahren, weitere Schüler zu "Schulsanis" ausgebildet. Erneut zeigte es sich, wie viele Schüler der LUS bereit sind, sich sozial zu engagieren: es gab über 60 Bewerbungen für 20 Plätze.

Wolfgang Schmidt, Ausbilder vom DRK Neuhausen, leitete den Kurs routiniert und humorvoll. Er zeigte wie man die Erstversorgung von Wunden fachmännisch durchführt, wie man einen Notruf richtig absetzt und mit Verletzten so umgeht, dass sie sich in sicheren Händen fühlen. Eine super Ausbildung mit Informationen vom erfahrenen Profi.


Zum Mittagessen gab es Pizza, denn der Kurs reichte bis in den Nachmittag. Während der Ausbildung übergab Wolfgang Schmidt als Spende der Barmer Ersatzkasse einen Ersthelferkoffer, der nun zunächst dem mobilen Team in den großen Pausen Unterstützung bieten wird.

Doch das war längst nicht alles. Bereits am Donnerstag geht es weiter mit einer Fortbildung in Reanimation, an der auch die "alten Sanis" teilnehmen. Wir bedanken uns bei Wolfgang Schmidt und den engagierten Schülern, die nun eine wichtige und verantwortungsvolle Aufgabe übernehmen, der auch über die Schule hinaus eine wichtige Bedeutung zukommt.

Für Schüler/innen

Freizeittreffs

Für das Kollegium

intern