Geschichte der Waldenser und Migration heute

zurück
Am 24. Februar stellte der Autor und Journalist Patrick Batarilo den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 6 seinen Jugendroman „Das Vermächtnis“ vor. Er verknüpft in diesem Roman die Erlebnisse von Waldensernachfahren mit der Geschichte der Waldenser. 3000 Waldenser wurden 1669 aus dem Piemont vertrieben. Sie gründeten 1699 in Württemberg neue Dörfer, denen sie in Erinnerung an ihre alten Heimatorte u.a. die Namen Perouse, Pinache und Serres gaben.

Im Gespräch mit seinen Zuhörern ging es Patrick Batarilo auch um den Migrationshintergrund der Schüler und Migration heute. Gerne beantwortete er darüber hinaus Fragen zu seiner Arbeit als Journalist und Schriftsteller.

Für die Finanzierung der Lesung bedanken wir uns ganz herzlich beim Friedrich-Bödecker-Kreis und dem Förderverein der LUS.

A. Mayer

Für Schüler/innen

Freizeittreffs

Für das Kollegium

intern